So erreichen Sie uns:

Telefon:  0711 2859331
Fax:  0711 2859635

Ausländerrecht

Im Ausländerrecht erstreckt sich die Tätigkeit auf alle Bereiche, die im Zusammenhang mit der Aufenthaltsgenehmigung von Ausländern stehen.

Übersicht der Tätigkeitsschwerpunkte

Die Tätigkeitsschwerpunkte der Kanzlei sind:  Ausländerrecht, Familienrecht, Strafrecht, Einbürgerungsrecht, Umweltrecht in Stuttgart

Ausländerrecht, Staatsangehörigkeitsrecht

Deutscher Pass, Reisepass, AusländerrechtIm Ausländerrecht erstreckt sich die Tätigkeit auf alle Bereiche, die im Zusammenhang mit dem Aufenthalt und der Aufenthaltsgenehmigung von Ausländern stehen. Sie umfasst

Kinder aus Migrationsfamilien in der Rechtspraxis

Fast jedes dritte Kind (31 %) wächst in einer Migrationsfamilie auf – Tendenz steigend. Konflikte lassen sich häufig nur im Zusammenspiel von Familien-, Staatsangehörigkeits- und Aufenthaltsrecht lösen. Mit seinem übergreifenden Ansatz bietet das FamRZ-Buch nicht nur einen Leitfaden zu der schwer durchdringbaren, von Gesetzgeber (national/ international) und Gerichten (v. a.

Bild: 
Seitenanzahl: 
445
ISBN-10: 
978-3-7694-1079-2
Autor(en): 
Dr. Stefan Motzer, Vors. Richter am OLG Stuttgart, Roland Kugler, Rechtsanwalt in Stuttgart, Michael Grabow, Richter am AmtsG Pankow/Weißensee

Verfahren gegen den mutmaßl. Deutschland-Chef von Ansar al-Islam

Ein Freund packt aus
Mit dem Verfahren gegen den mutmaßlichen Deutschland-Chef von Ansar al-Islam beginnt in Stuttgart der Terrorprozess des Jahres

Bild: 
Pressebericht Strafrecht Verfahren Deutschlandchef Ansar al-Islam Roland Kugler
Quelle: 
FOCUS Nr. 25 (2006)

Ermittler suchen Beweise für Anschlagsplan gegen Allawi

dpa BERLIN. Nach Haftbefehlen gegen drei Iraker sucht die Bundesanwaltschaft nach Beweisen für ein geplantes Attentat auf den irakischen Regierungschef in Berlin. Die Terrorverdächtigen waren am Samstag wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung in Untersuchungshaft genommen worden.

[...]

Bild: 
Pressebericht Ausländerrecht Anschlagspläne gegen Allawi Roland Kugler
Quelle: 
Handelsblatt

Zuwanderungsrecht. Ein Ratgeber

Seit dem 1. Januar 2005 ist das "Gesetz zur Steuerung der Zuwanderung und zur Regelung des Aufenthalts und der Integration von Unionsbürgern und Ausländern" - kurz: Zuwanderungsgesetz - in Kraft. Durch die neue Rechtslage ändert sich einiges für Ausländer, die in Deutschland leben, beziehungsweise für Menschen, die hierzulande Asyl suchen. Das sorgt für einige Verunsicherung bei den Betroffenen, aber auch bei Juristen. Roland Kugler, ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet, kommentiert das neue Recht in einer Weise, die auch Nicht-Juristen nachvollziehen können.
Bild: 

Asylrecht

Für alle, die sich beruflich und prvat mit den Belangen der Asylsuchenden und Asylberechtigten beschäftigen, ist das Handbuch eine nützliche und empfehlenswerte Hilfe. Alle relevanten Bestimmungen werden ausführlich erläutert, alle wichtigen Gesetze und internationalen Verträge im Anhang im Wortlaut zitiert.
Bild: 

Kindschaftsrecht mit Auslandsbezug

Bild: 

Ausländerrecht. Ein Handbuch.

"Nicht nur für den Laien, sondern auch für manchen Juristen, wenn das Ausländerrecht nicht zu seiner alltäglichen Praxis gehört, erschschienen Begrifflichkeit, Systematik und Verwaltungs- sowie Verwaltungsgerichtsverfahren zum Ausländergesetz als schwierig und ohne klärende als nicht ohne weiteres nachvollziehbar. Wegen dieser Situation hat sich der Stuttgarter Rechtsanwalt Roland Kugler gas Ziel gesetzt, mit deinem Handbuch zum Ausländerrecht die komplizierte Materie des Ausländergesetzes insbesondere für Nichtjuristen "etwas verständlich" zu machen.

Bild: 

Der Weg zum deutschen Paß

Bild: 

Prozess gegen drei Türkinnen in Stuttgart

"Diese Töchter haben Ihre Mutter schwer belastet. Sie haben gesagt Gönül habe auf Geheiß ihrer Mutter einen Mörder dingen müssen, einen jungen Türken, der den Ehemann und Vater tötete.

...

Die Verteidiger - Roland Kugler und Brigitte Tilgner für die Ehefrau des Getöteten ... haben ihren Mandanten geraten zunächst nicht zur Sache auszusagen"

 

Ein Bericht über einen Fall Roland Kuglers von der SPIEGEL - Reportin Gisela Friedrichsen im Prozess gegen drei Türkinnen in Stuttgart.

Lesen Sie mehr im Anhang

  

Quelle: 
Der Spiegel