So erreichen Sie uns:

Telefon:  0711 2859331
Fax:  0711 2859635

Baltmannsweiler: Dramatische Szenen im Arbeitsgericht

Bericht von Jürgen Veit, erschienen in der Stuttgarter Zeitung am 26.11.2013:

Die Gemeinde Baltmannsweiler und ein von ihr fristlos gekündigter Hausmeister haben sich gestern vor dem Arbeitsgericht Stuttgart geeinigt. Wenn der Gemeinderat dem Vergleich zustimmt, stellt die Kommune den 53-Jährigen mit sofortiger Wirkung frei und zahlt ihm sein Gehalt bis zum 30. Juni – das Ende des mehr als 23 Jahre dauernden Arbeitsverhältnisses – weiter. Dann erhält er noch eine Abfindung von 50 000 Euro netto. Darüber hinaus nehmen beide Parteien ihre gegenseitig erhobenen Vorwürfe zurück, und der Hausmeister erhält ein „wohlwollendes“ Zeugnis. Der Mann, der unter einer chronischen Krankheit leidet und einem Schwerbehinderten gleichgestellt ist, hatte in den vergangenen Jahren zehn Abmahnungen und zuletzt die fristlose Kündigung erhalten. Sein Anwalt Andreas Spätgens hatte der Verwaltung mit dem Bürgermeister Martin König an der Spitze im Vorfeld des gestrigen Gütetermins „klassisches Mobbing wie aus dem Lehrbuch“ vorgeworfen ... (mehr im PDF)

Quelle: 
Stuttgarter Zeitung, 26.11.2013