So erreichen Sie uns:

Telefon:  0711 2859331
Fax:  0711 2859635

Kinder aus Migrationsfamilien in der Rechtspraxis

Fast jedes dritte Kind (31 %) wächst in einer Migrationsfamilie auf – Tendenz steigend. Konflikte lassen sich häufig nur im Zusammenspiel von Familien-, Staatsangehörigkeits- und Aufenthaltsrecht lösen. Mit seinem übergreifenden Ansatz bietet das FamRZ-Buch nicht nur einen Leitfaden zu der schwer durchdringbaren, von Gesetzgeber (national/ international) und Gerichten (v. a. BVerfG/EuGH[MR]) ständig fortentwickelten familienrechtlichen Materie, sondern vermittelt auch die unabdingbaren öffentlich-rechtlichen Kenntnisse. Umgekehrt findet der Praktiker des Ausländerrechts diejenigen familienrechtlichen Komponenten, die für seine Falllösung von Belang sind. Themen sind u. a.

  • Abstammung/Adoption mit Auslandsbezug
  • Staatsangehörigkeits- und Aufenthaltsrecht (mit ZwangsheiratBekG v. 23.6.2011) einschl. Folgen von Trennung/Scheidung für den Aufenthalt von Eltern und Kind
  • Sorge- und Umgangsrecht
  • Internationale Kindesentführung
  •  Verfahren des internationalen Kindschaftsrechts, insb. das seit 1.1.2011 geltende KSÜ
  •  Unterhalt des Kindes mit Berücksichtigung von EU-UnterhaltVO/ Haager Unterhaltsstatut (seit 18.6.2011).

Besonders nützlich ist der umfangreiche Anhang mit den wichtigsten (insges. 15!), z.T. nur schwer zugänglichen Gesetzen, VOen und Abkommen!

Bestens geeignet für (Familien-/Verwaltungs-)Anwälte und Richter, Verfahrensbeistände, Ausländerbehörden, Einrichtungen der freien u. staatlichen Jugendhilfe.

Bild: 
Seitenanzahl: 
445
ISBN-10: 
978-3-7694-1079-2
Autor(en): 
Dr. Stefan Motzer, Vors. Richter am OLG Stuttgart, Roland Kugler, Rechtsanwalt in Stuttgart, Michael Grabow, Richter am AmtsG Pankow/Weißensee